EVES GmbH
EVES GmbH

Thermodesorber

Für die Spurenanalytik flüchtiger und halbflüchtiger Verbindungen in z.B. Umweltproben oder auch zur Qualitätssicherung technischer Produkte, stellt die Thermodesorption in Verbindung mit der Gaschromatographie eine der wichtigsten, weil sensitivsten Methoden dar.

 

 

Gasproben werden zunächst in mit geeignetem Adsorbermaterial gefüllten Probenröhrchen gesammelt (vgl. MAK-Wert Untersuchungen) bzw. die in fester Matrix vorliegenden Proben direkt in die Probenröhrchen eingefüllt. Diese Probenröhrchen werden dann im Thermodesorber thermisch extrahiert. Die freigesetzten Komponenten (VOC/SVOC) werden in einer Trap refokussiert und nach einer zweiten thermischen Desorption dem Gaschromatographen zugeführt.

Mehr über den Master TD erfahren Sie hier

 

Online- Messungen

Als Anreicherungsmethode kann die Thermodesorption aber auch als Online-Messung durchgeführt werden. Hierbei werden die Gasproben nicht erst auf Adsorbenzien, die sich in einem Röhrchen befinden, gesammelt sondern direkt über ein Leitungssystem auf die Trap des Thermodesorbers gegeben. Ein Zeitmanagement des Automaten regelt dabei die Sammlung, Desorption und Zuführung zum GC.

mehr erfahren Sie hier

EVES GmbH
Grundgasse 7
55278 Mommenheim

Telefon: +49 6138 940162

E-Mail: eves.koerke(at)t-online.de

Aktuelles

HSS8650plus

beliebter HSS8650 in neuem Design und mit neuen Features mehr

Neue Homepage online

Ab sofort finden Sie online aktuellste Informationen im Internet.

Clarity

in deutscher Sprache

und

optional für MS, TOF-MS

und GCxGC Anwendungen

mehr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© EVES GmbH